Regelwerk

für die Rally Obedience Mannschafts Meisterschaften (ROMM), Version 3.0 

Die ROMM soll verbandsunabhängig und deutschlandweit den Zusammenhalt, den Austausch und den sportlichen Wettbewerb im Rally Obedience fördern. Die Mannschaften müssen mindestens einen Vorlauf und das Finale, die Rally Obedience Mannschafts Meisterschaft, in gleicher Zusammensetzung absolvieren. Ist ein Team verhindert, gehen der Mannschaft die Punkte verloren.

Mannschaften

Eine Mannschaft besteht aus mindestens 2, maximal 4 Teams (Mensch und Hund). Jeder Hundeführer kann nur über eine Mannschaft gemeldet werden mit maximal 2 Hunden. Eine Meldung desselben Hundeführers in verschiedenen Teams ist nicht möglich.

Qualifikationspunktzahl

Die Ergebnisse der besten 3 Teams werden addiert. Ein Team gilt als Streichergebnis, maximal können deshalb von jeder Mannschaft 300 Punkte erreicht werden.

Mannschaftsfaktor

Der Mannschaftsfaktor ergibt sich daraus, in welchen Klassen die 3 berücksichtigten Teams gestartet sind. Für die jeweiligen Klassen addiert man dazu folgende Werte: Klasse 3 = 3, Klasse 2=2, Klasse 1=1, Beginner/Senioren=0. Der Mannschaftsfaktor kann zwischen 0 und 9 liegen.

Gesamtlaufzeit

Die Laufzeit ergibt sich aus der Addition der 3 in die Wertung genommenen Durchgänge. Vorsicht beim Addieren. Eine Minute hat 60 Sekunden.

Beispiel: Eine Mannschaft geht mit einem Beginner, zweimal Klasse 2 und einem Klasse 3 Starter ins Rennen. Ihr Ergebnis ist:

  • Beginner: 100 Punkte, 2.31 Minuten
  • Klasse 2: 78 Punkte, 3.41 Minuten
  • Klasse 2: 34 Punkte, 2.15 Minuten
  • Klasse 3: Disqualifikation wegen Verlassen des Rings = 0 Punkte.

Der Klasse 3 Starter hat das schlechteste Ergebnis und wird gestrichen.

Qualifikationspunktzahl 212, Mannschaftsfaktor 4, Laufzeit 8.27 Minuten

Vorlauf

Die Mannschaften starten gemeinsam bei beliebig vielen Rally Obedience Turnieren im Qualifikationszeitraum. Die Turniere können frei gewählt werden, die Mannschaft muss allerdings jeweils beim selben Turnier an den Start gehen.

Anschließend melden die Mannschaften ihr Ergebnis auf der ROMM Webseite. Mit Beginn des Qualifikationszeitraums ist es dann möglich das Datum ihres Vorlaufs, Qualifikationspunktzahl, Mannschaftsfaktor und Gesamtlaufzeit einzutragen. Diese Daten können sie über den gesamten Qualifikationszeitraum jederzeit aktualisieren, wenn sie ein neues besseres Ergebnis erreichen.

Daraus ergibt sich ein Ranking aller Mannschaften. Zunächst nach Qualifikationspunkten absteigend. Falls Mannschaften punktgleich sind, ist die Mannschaft mit dem höheren Faktor besser platziert. Falls der Faktor ebenfalls gleich ist, gilt die bessere Gesamtlaufzeit.

Finale

Das Finale zur „Rally Obedience Mannschafts Meisterschaft“ findet im Rahmen der Hundemesse Doglive in Münster (NRW) statt.

Die bestplatzierten 14 Mannschaften werden zum Finale nach Münster eingeladen. Der Vorjahressieger darf (in identischer Mannschaftsaufstellung) ohne weitere Qualifikation seinen Titel verteidigen.

Wenn eine Mannschaft freiwillig auf die Teilnahme am Finale verzichtet oder ihre Qualifikation falsch berechnet hat, rückt die nächstplatzierte Mannschaft nach.